Profil

Die Gemeinnützige Treuhandstelle Hamburg e.V. (GTS) führt Menschen mit individuellen Impulsen und Interessen zusammen. Im Dialog entsteht etwas Neues, Perspektiven und Partnerschaften werden sichtbar und möglich.

Menschen mit Kompetenz, Vermögen und Ressourcen werden mit Hilfe der GTS zu Partnern von solchen Menschen, die für die Verwirklichung ihrer Visionen eine Unterstützung brauchen.

Die GTS hilft dabei, die Beziehung zwischen Partnern nach deren individuellen Wünschen zu gestalten; für jede Konstellation erarbeiten wir eine Lösung.

Die Mitarbeiter der GTS schaffen und schützen den Raum, damit Entwicklung und Wachstum für jeden einzelnen gelingen kann.

Getragen und gestaltet wird die GTS von Menschen, denen der Kulturimpuls der Anthroposophie in seiner Korrespondenz mit anderen humanistischen Sichtweisen und Forschungszugängen ein zentrales Anliegen ist.

Alle als gemeinnützig anerkannten Organisationen aus den verschiedensten sozialen, kulturellen oder ökonomischen Arbeitsbereichen können Mitglied der GTS werden.

Jeder kann Spender sein, der etwas geben möchte. Die möglichen Formen einer solchen Schenkung sind vielfältig: sie reichen von einer Geldspende bis zur Übertagung von Erbschaften, von der stillen Beteiligung an einem Unternehmen bis zur Gründung einer Stiftung.

 

Ansicht:
klein mittel maximal